Proteste der ungarischen Beschäftigten gegen das neue Arbeitszeitgesetz.

Die IG Metall Ingolstadt unterstützt die Proteste der ungarischen Beschäftigten gegen das neue Arbeitszeitgesetz. Das neue Gesetz ermöglicht es, dass künftig bis zu 400 Überstunden pro Jahr geleistet werden und diese erst in einem Zeitraum von 36 Monaten ausgeglichen werden müssen.

PM_IGM_unterstuetzt_Kolleginnen_und_Kollegen_in_Ungarn_2019_01_17