IGM-IN

Wir auf Facebook

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Update zur Corona-Strategie: Was ist in den Pfingstferien in Bayern erlaubt?

#IGMetallIngolstadt #coronavirus #CoronaPandemie #igmetall #ingolstadt #pfingstferien #pfingsten #bayern
... Mehr anzeigenWeniger zeigen

8 Stunden vorbei

Update zur Corona-Strategie: Was ist in den Pfingstferien in Bayern erlaubt?

#igmetallingolstadt #coronavirus #coronapandemie #igmetall #ingolstadt #pfingstferien #pfingsten #bayern

"Frankreich macht es vor: Präsident Macron legt einen Plan für die Unterstützung der französischen Automobilindustrie vor.
Es ist an der Zeit, dass Deutschland mit einem eigenen Konzept endlich in die Gänge kommt.

Folgende Punkte sind aus unserer Sicht zentral:

1. Eine Impulsprämie für den Kauf von Fahrzeugen (Neuwagen bzw. moderne Gebrauchte/Jahreswägen) muss eingebettet sein in ein Gesamtkonjunkturprogramm.

2. Ziel dieser Impulsprämie muss die Unterstützung der ökologischen und technologischen Transformation der deutschen Automobilindustrie sowie der Erhalt der Arbeitsplätze bei den Herstellern, in den Zulieferketten, bei den Händlern und weiteren Dienstleistern in der gesamten heimischen automobilen Wertschöpfungskette sein.

3. Dazu muss eine Impulsprämie technologieoffen erfolgen und sowohl die Förderung der Elektromobilität als auch von Hybrid-Fahrzeugen und Verbrennern der EU 6d temp sowie EU 6d Norm umfassen.

4. Wir brauchen verstärkte Investitionen um alternative bzw. synthetische Kraftstoffe (Wasserstoff, etc.) zu erforschen und industriell verwertbar zu machen.

5. Der Aufbau einer öffentlichen und privaten Ladeinfrastruktur für die Elektromobilität muss stärker gefördert werden.

Wenn wir dann noch einen Zahn bei der Energiewende zulegen, sind wir auf einem guten Weg und kommen gestärkt aus der Krise."

Bernhard Stiedl
Erster Bevollmächtigter der IG Metall Ingolstadt
... Mehr anzeigenWeniger zeigen

3 Tage vorbei

Frankreich macht es vor: Präsident Macron legt einen Plan für die Unterstützung der französischen Automobilindustrie vor.
Es ist an der Zeit, dass Deutschland mit einem eigenen Konzept endlich in die Gänge kommt.

Folgende Punkte sind aus unserer Sicht zentral:

1. Eine Impulsprämie für den Kauf von Fahrzeugen (Neuwagen bzw. moderne Gebrauchte/Jahreswägen) muss eingebettet sein in ein Gesamtkonjunkturprogramm.

2. Ziel dieser Impulsprämie muss die Unterstützung der ökologischen und technologischen Transformation der deutschen Automobilindustrie sowie der Erhalt der Arbeitsplätze bei den Herstellern, in den Zulieferketten, bei den Händlern und weiteren Dienstleistern in der gesamten heimischen automobilen Wertschöpfungskette sein.

3. Dazu muss eine Impulsprämie technologieoffen erfolgen und sowohl die Förderung der Elektromobilität als auch von Hybrid-Fahrzeugen und Verbrennern der EU 6d temp sowie EU 6d Norm umfassen.

4. Wir brauchen verstärkte Investitionen um alternative bzw. synthetische Kraftstoffe (Wasserstoff, etc.) zu erforschen und industriell verwertbar zu machen.

5. Der Aufbau einer öffentlichen und privaten Ladeinfrastruktur für die Elektromobilität muss stärker gefördert werden.

Wenn wir dann noch einen Zahn bei der Energiewende zulegen, sind wir auf einem guten Weg und kommen gestärkt aus der Krise.

Bernhard Stiedl
Erster Bevollmächtigter der IG Metall Ingolstadt

Hintergrundgespräch zur Lage der Automobilindustrie von IG Metall Ingolstadt und dem Betriebsratsvorsitzenden der AUDI AG mit den Mandatsträgern der BayernSPD aus dem Europaparlament, dem Bundestag und dem Bayerischen Landtag.

Wir benötigen jetzt gezielte Hilfen der Politik, damit wir auch nach der Krise die Transformation sozial, ökologisch und gerecht gestalten können.

#Automobilindustrie #IGMetallIngolstadt #Betriebsrat #AudiAG #bayernspd #Europaparlament #Bundestag #bayerischerlandtag
... Mehr anzeigenWeniger zeigen

1 Woche vorbei

Hintergrundgespräch zur Lage der Automobilindustrie von IG Metall Ingolstadt und dem Betriebsratsvorsitzenden der AUDI AG mit den Mandatsträgern der BayernSPD aus dem Europaparlament, dem Bundestag und dem Bayerischen Landtag.

Wir benötigen jetzt gezielte Hilfen der Politik, damit wir auch nach der Krise die Transformation sozial, ökologisch und gerecht gestalten können.

#automobilindustrie #igmetallingolstadt #betriebsrat #audiag #bayernspd #europaparlament #bundestag #bayerischerlandtag
Mehr laden

Aktuelle Themen

Nachrichten

Tarifabschluss in der Textil- und Bekleidungsindustrie erreicht

13. Februar 2019

Mehr Geld und Verbesserungen in der Altersteilzeit für Beschäftigte. Die Beschäftigten der Textil- und Bekleidungsindustrie der Region erhalten mehr Geld und Verbesserungen in der Altersteilzeit. 4,9 Prozent in zwei Stufen und 340 Euro Einmalzahlung für 6 Monate. Die Auszubildenden erhalten ebenfalls eine zweistufige Erhöhung um jeweils 30 Euro und einmalig 170 Euro für 6 Monate.

Warnstreiks zeigen Wirkung: Ergebnis für Textil- und Bekleidungsbeschäftigte

13. Februar 2019

Mehr Geld, bessere Altersteilzeit: In der Nacht auf den 13. Februar haben sich IG Metall und die Arbeitgeber der Branche geeinigt. Beschäftigte von SGL Carbon in Aktion Kolleginnen und Kollegen von BWF solidarisierten sich Der Tarifabschluss in der Übersicht Über 10.000 Kolleginnen und Kollegen der Textil- und Bekleidungsindustrie hatten den Arbeitgebern die gelbe Karte gezeigt.…

Nachrichten

Pressegespräch der IG Metall Ingolstadt

7. Februar 2019

Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr 2018. Die IG Metall Ingolstadt blickt zufrieden auf das Jahr 2018 zurück. Auch die Mitglieder sind zufrieden. Das belegt die nach wie vor hohe Mitgliederzahl von 50.990.

Die Zeichen stehen auf Streik

30. Januar 2019

Tarifrunde der westdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie. In der zweiten Verhandlung boten die Arbeitgeber 3,4 Prozent mehr Geld – jedoch für 28 Monate. Das ist weit entfernt von der IG Metall-Forderung von 5,5 Prozent – für 12 Monate. Erste Warnstreiks könnten bevorstehen.

IG Metall einigt sich mit Ledvance

28. Januar 2019

Die IG Metall und Ledvance haben sich auf einen Tarifvertrag zur Beschäftigungssicherung für den Standort Eichstätt verständigt. Wichtigstes Ziel des Tarifvertrages ist es, die Zukunftsfähigkeit des Standortes zu stärken.

Budapest_bei_Nacht

Solidarität mit Audi-Streikenden in Ungarn

18. Januar 2019

IG Metall Bayern unterstützt Arbeitskampf der Kolleginnen und Kollegen bei Audi in Györ beim Kampf um bessere Löhne Die Erklärung im Wortlaut: Ihr habt unsere Solidarität! Das Streikrecht ist ein Grundrecht für Gewerkschaften und Beschäftigte. Wir Gewerkschaften lassen uns dieses Grundrecht von niemandem streitig machen! Eure Warnstreiks haben die volle Unterstützung der IG Metall! Für…

IG Metall Ingolstadt unterstützt die Kolleginnen und Kollegen in Ungarn

17. Januar 2019

Proteste der ungarischen Beschäftigten gegen das neue Arbeitszeitgesetz. Die IG Metall Ingolstadt unterstützt die Proteste der ungarischen Beschäftigten gegen das neue Arbeitszeitgesetz. Das neue Gesetz ermöglicht es, dass künftig bis zu 400 Überstunden pro Jahr geleistet werden und diese erst in einem Zeitraum von 36 Monaten ausgeglichen werden müssen.

Textil/Bekleidung: Arbeitgeber setzen auf Eskalation

16. Januar 2019

Die zweite Tarifverhandlung für die 100.000 Beschäftigten der Textil- und Bekleidungsindustrie ist ohne Ergebnis geendet. Die Arbeitgeber provozieren mit einem völlig unzureichenden Angebot.    Deutliche Zeichen Richtung Arbeitgeber: entschlossene Beschäftigte in Neu-Ulm Über 250 Metallerinnen und Metaller kamen zur Kundgebung vor dem Verhandlungshotel Ein Bus aus Franken unterstützte die Aktion Die bayerische Verhandlungskommission (Fotos: IG…

Zehntausende wählen Zeit statt Geld

3. Januar 2019

Die 2019 erstmals mögliche Wahloption „Zeit statt Geld“ in der Metall- und Elektroindustrie ist ein Renner. Mit einem Griff in die Mottenkiste wollen sie die Arbeitsbedingungen wieder verschlechtern statt an ihrer Personalbemessung zu arbeiten. Jeder vierte Tarifbeschäftigte will 2019 laut einer Umfrage des Verbands der bayerischen Metall- und Elektroindustrie von der Wahloption Gebrauch machen: Fast 25…

Lokalseite Januar/Februar 2019

22. Dezember 2018

Unter anderem: „Arbeitswelt von morgen – Ortstermin auf dem IN-Campus“ Themen in den Monaten Januar und Februar 2019: „Arbeit der Zukunft – IG Metall ist dabei!“ Metall beteiligen sich an der Gestaltung der Arbeitswelt von morgen (Auftakt: Führung über das Gelände des IN-Campus) Neue Wege der Interessenvertreter bei Schaeffler in Ingolstadt Wichtig für die SBV…

Spendenübergabe an den Integrationskindergarten Hollerstauden

10. Dezember 2018

IG Metall unterstützt mit 2000 Euro den Integrationskindergarten Hollerstauden Mit einer Summe von 2000 Euro unterstützt die IG Metall den Integrationskindergarten Hollerstauden. „Wir möchten mit den 2000 Euro das vorbildhafte Engagement des Integrationskindergartens Hollerstauden unterstützen“, sagte der Erste Bevollmächtigte der IG Metall Ingolstadt, Bernhard Stiedl.

Kfz-Handwerk: Das hast du verdient!

21. November 2018

Zum 1. November 2018 zündete für Beschäftigte im Kfz-Handwerk die zweite Stufe der Tarif­erhöhung – mit der Novemberabrechnung müssen 2,9 Prozent mehr Geld auf dem Konto sein. Mit ihrem Tarifvertrag sind IG Metall-Mitglieder im Kfz-Handwerk gut unterwegs Wie viel Euro genau, zeigt das neue Flugblatt für Beschäftigte (Download unten). Endlich bekommen Auszubildende ihre Tariferhöhung nicht mehr…

Dienstleistungen

LEISTUNGSRECHNER

SERVICE

ONLINE BEITRITT

SEMINARE

TARIF-INFOS

EXTRANET